Lesung "AktenEinsicht" mit Rechtsanwältin Christina Clemm - Geschichten von Frauen und Gewalt

- Freitag, 13.05.2022, 16:30 -

ANMELDUNG:

FRAUEN*BERATUNG ELMSHORN, AN DER BAHN 1 , 25336 ELMSHORN, 04121 6628 INFO@FRAUENBERATUNG-ELMSHORN.DE
DIE VERANSTALTUNG IST KOSTENLOS.

Christina Clemm vertritt als Fachanwältin für Familien- und Strafrecht seit mehr als 25 Jahren Menschen, die von geschlechtsspezifischer, sexualisierter, rassistischer, lgbtiq-feindlicher und rechtsextrem motivierter Gewalt betroffen sind. Sie war Mitglied der Expertenkommission zur Reform des Sexualstrafrechts des BMJV, teilt ihre Expertise in diversen Fachpublikationen und war mehrfach als Sachverständige in öffentlichen Anhörungen im Bundestag, so im März 2021 zum Antrag »Femizide in Deutschland untersuchen, benennen und verhindern« geladen. Ihr erstes Buch „AktenEinsicht. Geschichten von Frauen und Gewalt“ erschien im März 2020 und stand viele Wochen auf der Sachbuch-Bestenliste von DLF Kultur, ZDF und der ZEIT. Darin erzählt sie Geschichten von Frauen, die körperlicher und sexualisierter Gewalt ausgesetzt waren und von den strukturellen und systematischen Schwächen der Justiz und Strafverfolgungsbehörden. Und sie erzählt von Frauen, die ihre Selbstachtung und Selbst- bestimmung wiedererlangt haben.